Sommerpredigtreihe "Wendepunkte im Leben" vom 02.08. - 13.09. in Herrenberg und den Ammertal-Gemeinden

In diesem Jahr findet in den Sommerferien wieder eine Sommerpredigtreihe im Distrikt Herrenberg-Ammertal statt. Sie steht unter dem Thema „Wendepunkte im Leben“ und beschäftigt sich mit Geschichten aus der Bibel, in denen Menschen durch die Begegnung mit der göttlichen Welt eine entscheidende Wendung in ihrem Leben erfahren haben. Alle Infos hier im Flyer.

18 Pfarrerinnen und Pfarrer, Prädikantinnen und Prädikanten „wandern“ mit ihren Gottesdiensten und Predigten durch die Kirchengemeinden in Herrenberg, Haslach und im Ammertal (Gültstein, Kayh, Mönchberg, Altingen, Reusten, Breitenholz, Entringen).

Orgelsommer in der Stiftskirche vom 02.08. - 13.09.2020

Auch in Corona-Zeiten wird es dieses Jahr wieder eine Orgel-Konzert-Reihe in der Stiftskirche geben.
Alle weiteren Infos mit Voranmeldung finden Sie auf der Kirchenmusik Homepage.

Die Konzerte finden jeweils sonntagabends zweimal um 19:00 Uhr und 20:15 Uhr statt.

Sitzplatzregelung in der Stiftskirche in "Coronazeiten"

Bestuhlung der Stiftskirche mit Mindestabstand

Sitzplätze in der Stiftskirche mit Mindestabstand

Auf dem nebenstehenden Bild können Sie sich ein "Bild" von der Sitzordnung machen. Platz nehmen darf man auf den gekennzeichneten Stühlen. Diese sind so markiert, dass der geforderte Mindestabstand von 2 Metern eingehalten wird.

Bisher haben die Sitzplätze in der Stiftskirche ausgereicht

Sollte der Platz in der Stiftskirche einmal nicht reichen, bietet sich ein Spaziergang zum Gottesdienst in die Mutterhauskirche um 10:45 Uhr an.

Bilder vom Gottesdienst am 21. Juni im Otto'schen Garten

Anstelle unseres diesjährigen Gemeindefestes haben wir einen Gottesdienst im Otto'schen Garten gefeiert.

Unter dem Motto „Miteinander unterwegs sein“ konnte man an verschiedenen Stationen geistliche Impulse auch "habhaft" mitnehmen und sich zum Nachdenken anregen lassen.

Unter dem Oberthema des Wochenspruches und Wortes Jesu:
"Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken." (Matthäus 11,28)

gab es z.B. "Licht" und "Brot des Lebens" nicht nur als Wort, sondern auch in Form eines Teelichtes oder eines Kekses oder einer kleinen "Mini-Schriftrolle".

Umrahmt und begleitet wurde das Zusammensein durch eine Band, den Posaunenchor und Instrumentalmusik.
Die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer genossen den gemeinsamen Gottesdienst, die Anregungen und den Austausch trotz Abstandsregelungen und Masken.

Archiv der Video Gottesdienste und Impulse aus unserer Kirchengemeinde seit März 2020

Die Video Gottesdienste und Impulse aus unserer Kirchengemeinde können Sie
hier einsehen und abrufen.

Weitere digitale Angebote finden sie weiter unten

Digitale Angebote im Internet zu Glaubens- und Lebensfragen // Radio- und Fernsehgottesdienste

online-kirche württemberg: Videos - geistliche Impulse
https://www.youtube.com/channel/UCge72-yBJ3a1WSrSjreUo1A

Kirchenfernsehen  - Gottesdienste - Musik - Andachten
https://www.youtube.com/channel/UCL8UX0iyAt5jzdCPOG5HHCg

Übersicht und Terminplan zu den Fernsehgottesdiensten:
https://www.zdf.fernsehgottesdienst.de/

Übersicht und Terminplan zu den Radiogottesdiensten / Andachten:
https://rundfunk.evangelisch.de/

Geistliche Worte, Predigten, Andachten Landeskirche
https://www.elk-wue.de/corona/geistliches

Seite der Evangelischen Kirche in Deutschland:
https://www.ekd.de/kirche-von-zu-hause-53952.htm

Evangelisches Sonntagsblatt - Andachten u.a. 
www.sonntagsblatt.de/andacht

Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik
https://www.evangelisch.de/

Gebetsglocke um 19:30 Uhr läutet täglich zur Besinnung und zum Gebet für alle, die es schwer haben.

Glocke in der Stiftskirche

Glocke in der Stiftskirche

Zusätzlich zum normalen "Läuteplan" läutet täglich um 19:30 Uhr die Betglocke. Damit beteiligen wir uns wie viele andere Kirchengemeinden an der landesweiten ökumenischen Aktion.  (nähere Infos mit Liturgie-Vorschlag hier)

Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July schreibt dazu:

„Die Glocken sollen uns daran erinnern, dass wir unser Leben auch in diesen Krisentagen mit dem großen Horizont der Gegenwart Gottes sehen. Die Glocken rufen uns zur Andacht und Fürbitte. Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.“

 

 

Wir helfen gerne, wenn Sie Unterstützung brauchen - NETZ KIRCHE HERRENBERG

"Wir wollen,
dass Sie gesund bleiben."

Das Aktionsbündnis

NETZ-KIRCHE Herrenberg hilft,

wenn Sie Unterstützung brauchen.

Sollten Sie wegen der aktuellen Krisenlage Unterstützung benötigen, helfen wir gerne. Wir bringen Hilfesuchende und freiwillige Helfer zusammen. Ob durch Einkäufe, Apothekendienste oder sonstige Besorgungen. Bitte melden Sie sich entweder telefonisch oder per Mail. Wir stehen das gemeinsam durch!

Nähere Infos und wo und wie Sie selber mithelfen können, finden Sie für Herrenberger und Umgebung auch unter folgendem Link

www.herrenberg.de/herrenberghilft

Veranstaltungskalender

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.08.20 | …in Christus, im Glauben, im Nächsten und in der Liebe.

    Die Weihnachtsgeschichte ist für Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg (DWW), der diakonische Text der Bibel schlechthin. Gott kommt als hilfloses Wickelkind in die politische und gesellschaftliche Realität. Steuerschätzung, Meldepflicht. Für Fremde kein Platz; für Arme nur am Rand. Elk-wue.de hat mit ihm über Diakonie und seine Arbeit gesprochen. Im November tritt er in den Ruhestand. 

    mehr

  • 03.08.20 | Neue Plattform für digitales Lernen online

    Digitales Lernen hat einen neuen Raum: Die Lernplattform www.digitales-lernen-kirche.de ersetzt die bisherige Plattform (www.lernplattform-kirche.de) und bündelt viele Möglichkeiten für kirchliche Einrichtungen und externe Interessierte.

    mehr

  • 01.08.20 | Biblische Authentizität im hier und jetzt

    Seit rund 15 Jahren wird an ihr gearbeitet – nun sind die Arbeiten für die Basisbibel abgeschlossen. Am 21. Januar 21 bringt die Deutsche Bibelgesellschaft die vollständige Ausgabe mit Altem und Neuen Testament in den Handel. Pfarrerin Tina Arnold hat für das Werk etliche Texte des Alten und Neuen Testamentes übersetzt. Im Interview berichtet sie über ihre Erfahrungen.

    mehr