Rund um die Stiftskirche

Stiftskirche Herrenberg

"Unter dem Schatten deiner Flügel habe ich Zuflucht."

Wie eine bergende Glucke steht die Herrenberger Stiftskirche über den Häusern der alten Stadt. Seit 700 Jahren wird hier Gottesdienst gefeiert.

Die spätgotische Hallenkirche gehört zu den schönsten im Südwesten Deutschlands. Sie wurde in zwei großen Bauabschnitten errichtet (1276 bis 1293 und 1471 bis 1493).  1749 hat man die beiden gotischen Türme abgebrochen und durch die barocke Zwiebelhaube ersetzt.

Außerhalb der Gottesdienstzeiten ist die Stiftskirche für Besucher geöffnet.

Ausstellung: Mömpelgarder Altar  

Weg zur Stiftskirche und Parken in der Stadt

Faszinierende Bilder, Infos, Animation zu Stiftskirche, Glockenmuseum und Herrenberg

Besichtigungszeiten:

täglich außer montags

April bis Oktober: 10.00 bis 17.00 Uhr
November bis März: 10.00 bis 16.00 Uhr

In dieser Rubrik finden Sie weitere Informationen rund um die Stiftskirche:

Virtueller Rundgang Bilder

Bauhütte

Carillon

Glockenmuseum

Förderverein

Führungen

Nutzungs- und Gebührenordnung zur Stiftskirche