250 Personen beim Ehrenamtsfest - zu Gast Prälat Dr. Rose

Prälat Dr. Rose als "Gastgeber"

Das Gemeindehaus in der Erhardtstraße war wieder voll besetzt. Wie bei den letzten Ehrenamtsabenden der vergangenen Jahre wurden wieder ca. 230 Ehrenamtliche von 20 Hauptamtlichen verwöhnt. Dieses Mal mit dabei Prälat Dr. Christian Rose.
Bildergalerie.

Kirchenpflegerin Petra Kresse und KGR Nikolaus Pfaff in ihr Amt eingesetzt

Nikolaus Pfaff, Dekan Eberhard Feucht, Petra Kresse

Im Gottesdienst am 14.02.2016 wurden die neue Kirchenpflegerin und Kirchenbezirksrechnerin Petra Kresse und der in den Kirchengemeinderat neu zugewählte Nikolaus Pfaff von Dekan Eberhard Feucht feierlich in ihr Amt eingesetzt.

Eindrücke und Bilder vom Gemeindeforum am 22.01.2016

gespannte Zuhörer und Beobachterinnen

Eindrücklich und bunt, so durften Prälat Dr. Christian Rose und die über 100 Besucher des Abends die Präsentationen und Darbietungen verschiedener Bereiche der Gemeindearbeit erleben. Weiter Informationen und Bilder hier.

Ökum. Gottesdienst zum Neujahrempfang 2016

Gottesdienst in der Stitskirche

"Vertrauen wagen" - dies war die zentrale Botschaft sowohl im ökumenischen Gottesdienst in der Stiftskirche wie auch beim anschließenden Neujahrsempfang in der Stadthalle. Dies gerade angesichts der großen Herausforderungen unserer Zeit und insbesondere auch im Hinblick auf das komende Jahres.
Vertrauen zu Gott, Vertrauen zu mir selbst, Vertrauen in andere Menschen und Vertrauen in das, was in der Gemeinschaft zusammen möglich ist.
Demgegenüber sei die Angst ein schlechter Ratgeber. Sie müsse zwar ernst genommen aber dann auch überwunden werden. Dies war die übereinstimmende Meinung sowohl von Dekan Eberhard Feucht als auch von OB Thomas Sprißler.

 

Neujahrsemfpang 2015

Kantorei in der Stiftskirche

Viele Gäste sind auch dieses Jahr wieder der Einladung vonr Kirchen und Stadt zum gemeinsamen Auftakt des neuen Jahres zum ökumenischen Gottesdienst und dem Empfang in die Stadthalle gefolgt.
Gemeinsam mit allen Anwesenden brachten Kirchenmusikdirektor Ulrich Feige und die Kantorei im Gottesdienst die diesjährige Jahreslosung „Nehmt einander an“ mit einem Kanon zum Klingen.

 

Bilder vom Neujahrsemfpang 2015

Gemeindefest am 29.06.2014

Anspiel - zwei Wanderer

"Gemeinsam unterwegs" - unter diesem Motto startete des Gemeindefes mit einem Festgottesdienst im Gemeindehaus. Weitere Bilder und Infos hier.

Gruß vom KGR-Wochenende im Kloster Kirchberg vom 14. - 16.2.

Kirchengemeinderat Herrenberg, Mitglieder, Kirchengemeinderats, Wochenende

Die 21 Mitglieder des KGR Herrenberg. Nicht auf dem Bild Fotograf Manfred Brucker

Der Herrenberger Kirchengemeinderat grüßt von seinem Klausurwochenende im Kloster Kirchberg. Zwei Tage lang gab es Gelegenheit, sich im neuen Gremium näher kennen zu lernen, sich einen Überblick über die anstehenden Aufgaben zu verschaffen und sich miteinander auszutauschen. Mehr Bilder und Infos

Bilder vom Altstadlauf-Gottesdienst am 29.06.2013

„Mit Würze am Start“ - unter diesem Motto stand der ökumenische Gottesdienst zum Auftakt des diesjährigen Herrenberger Altstadtlaufes. „Was gibt unserem Leben seine besondere Note?“ Diese Frage zog sich wie ein roter Faden durch den gesamten Gottesdienst.

„Jedes einzelne Salzkorn hat eine Wirkung“ führte Pastor Alfred Schwarzwälder in seiner Predigt aus.
Genauso sei auch jeder einzelne Mensch  bei Gott wichtig in seiner je eigenen Art und Ausprägung und wirke so in die Gemeinschaft hinein.  Zur Würze des Lebens gehöre es, das Einmalige und Besondere im eigenen Leben und in der Schöpfung dankbar wahrzunehmen und zu leben. Musikalisch würzten die Herrenberger Voices limited den Gottesdienst.

Eindrücke vom Gemeindefest am 16. Juni 2013

Luftballonstart

Bei herrlichem Wetter und unter reger Beteiligung konnten wir unser diesjähriges Gemeindefest im "Ottoschen" Garten neben dem Gemeindehaus feiern. Den Auftakt bildete der Gottesdienst im Grünen mit dem Thema "Reich beschenkt".
Mittagessen, Kaffee und Kuchen schlossen sich an. Am Nachmittag standen Aufführungen der Kinderkantorei und der Jugedkantorei auf dem Programm. Daneben gab es Gelegenheit für Jung und Alt, sich bei den zahlreich angebotenen Spiel- und Kreativstationen zu betätigen. Ein besonders bunter Farbtupfer des Nachmittags stellte der Luftballonstart dar.

(Text und Bilder: Manfred Brucker)