Präsentation der Kirchengemeinde

Besucherinnen und Besucher des Gemeindeforums

Gespannte Besucher

Auf großes Interesse stieß das "Gemeindeforum" der Kirchengemeinde aus Anlass des Gemeindebesuchs durch Prälat Dr. Christian Rose. Über einhundert Teilnehmer folgten den Präsentationen der Kirchengemeinde in Form von Videos, musikalischen Beiträgen, Anspielen, Interviews und Informationen.

Die sieben Fenster

Der Abend stand unter der Überschrift: "Durch sieben Fenster dürft ihr seh'n".Dekan Eberhard Feucht und Kirchengemeinderatsvorsitzende Claudia Gack eröffneten den Abend. Prälat Dr. Rose beendete ihn mit seinem Grußwort. 

Dazwischen gab es sieben bunte und unterhaltsame Darbietungen aus verschiedenen Feldern der Gemeindearbeit. Als Symbole dienten sieben Ausschnitte aus Glasfenstern der Herrenberger Stiftskirche.In einer kreativen Phase konnten die Besucher des Abends miteinander ins Gespräch kommen und sich an sieben Stationen zu den jeweiligen Gemeindebereichen äußern.

Interview mit Personen aus dem öffentlichen Leben

Interview mit Personen aus dem öffentlichen Leben

In einem Interview kam Joachim Stricker, der Moderator des Abends, mit vier Personen aus dem öffentlichen Leben in Herrenberg ins Gespräch. Darin äußerten sich über Ihre Eindrücke, Erfahrungen und Wünsche bezüglich der evangelischen Kirchengemeinde: der Erste Bürgermeister Tobias Meigel als Vertreter der Stadt Herrenberg, Dr. Wolfgang Graf-Götz als ein Vertreter der Schulen, Werner Rilka aus dem Bereich Vereine und Sabine Kettner in ihrer Eigenschaft als Gewerbetreibende.

Die sieben Fensterausschnitte aus der Herrenberger Stiftskirche