Altstadtlauf-Gottesdienst bewegt und bunt

Farbenprächtig und bunt war auch dieses Jahr wieder der ökumenische Gottesdienst zum Auftakt

des Altstadtlaufes in der Herrenberger Stiftskirche mit insgesamt 130 Akteuren und Teilnehmenden.

Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ sang und musizierte der Chor der Katholischen Kirchengemeinde unter Leitung von Marianne Aicher und in Begleitung einer kleinen Band.

 

Dass gemeinsames Handeln nicht nur stärkt sondern auch Freude macht erläuterte Pfarrer Manfred Brucker an einer eigens dafür mitgebrachten Hängematte. So wie die vielen gedrehten Schnüre zusammen ein großes Gewicht halten können, so können auch Menschen viel bewegen, wenn sie zusammenstehen und gemeinsam in dieselbe Richtung ziehen.

 

Ganz praktisch wurde dies deutlich durch die Beteiligung einer Gruppe des Jugendtreffs der Lebenshilfe im Gottesdienst. Gemeinsam mit dem Chor der katholischen Kirchengemeinde brachten sie ein eingeübtes Lied zu Gehör. Auch das Opfer des Gottesdienstes kam in diesem Jahr der Lebenshilfe Herrenberg e.V. zugute.